Auf der Sportanlage von Schwaben Augsburg durften knapp 120 Mannschaften der verschiedenen
Altersklassen U9/U10/U11/U12/U13/U15, sowie über 2.500 Teilnehmer, eine großartige Mini-WM erleben.
Die Veranstalter „www.ballfreunde.com“ haben das Turnier perfekt organisiert und die Stimmung war mehr
als WM-reif.
Unsere Nachwuchskicker der U13 vom Eberbacher SC gingen als Vertreter unseres Nachbarlandes
Schweiz an den Start belegten einen hervorragenden 3. Platz. Das international besetzte Turnier setzte sich
aus 32 Mannschaften zusammen. Es spielten Mannschaften aus dem Raum Augsburg und München,
weitere deutsche Teams sowie aus Italien und Österreich um den Weltmeistertitel.
Nach der Eröffnungsfeier am Freitag Abend begannen frühmorgens am Samstag um 9:00 Uhr unsere
Gruppenspiele. Die Jungs konnten zu Beginn zwei Siege gegen Brasilien (2:0) und Japan (5:3) feiern. Im
entscheidenden Spiel gegen Costa Rica ging es um den Gruppensieg. Die Jungs bewahrten die Ruhe und
durften gegen Ende der Partie den 1:0 Siegtreffer bejubeln – Gruppensieg !!! Klasse !!! Unter den besten 16
Teams !!!
Nach einer längeren Pause wartete Dänemark im Achtelfinale. Gegen einen körperlich überlegenen Gegner
war es ein anstrengendes Spiel und man musste nach einen 1:1 ins 9m-Schießen. Nachdem unsere 3
Schützen erfolgreich waren, hielt Moritz den entscheidenden 9m und unsere Jungs standen im Viertelfinale –
strahlende Gesichter und eine ausgelassene Stimmung waren vorprogrammiert für den Rest des Tages.
Weiter ging es erst am Sonntag und somit konnte man den Rest des Tages ausklingen lassen und Abends
noch zusammen das Endspiel der Champions League schauen.
Am 2.Tag ging es dann im Viertelfinale gegen Schweden. Man merkte zu Beginn die Müdigkeit und schnell
lag man 0:1 zurück. Nachdem die besten Chancen nicht genutzt werden konnten, waren alle umso
erleichtert, als doch der Ausgleich für den ESC/die Schweiz fiel. Ein weiteres 9m-Schießen stand an und in
diesem erwies sich unser Torwart als wahrer Elfmeterkiller. Er hielt beide 9m der Schweden und somit
standen wir nach jeweils 2 Schützen im Halbfinale. Nun lebte der Traum eines WM-Sieges, aber gleichzeitig
wuchs der Druck, die Aufregung und leider auch die Müdigkeit waren spürbar. Die Pause von über 3
Stunden war hier auch leider nicht förderlich. Gegen einen sehr starken Gegner Belgien unterlag man
letztendlich mit 0:3, obwohl man ausreichend Chancen hatte, um das Spiel offen zu gestalten. Trotz der
Trauer über die nun nicht mehr vorhandene Möglichkeit, als Weltmeister nach Eberbach zu fahren, zeigten
die Jungs dem Trainerteam schnell und deutlich: der 3. Platz gehört uns ! Und mit den letzten Kraftreserven
und einer extra Portion Motivation konnte Marokko im letzten Spiel 3:0 besiegt werden und unsere D1
konnte mit dem 3. Platz und strahlenden Gesichtern die Heimreise antreten.
Für unsere Jungs mit ihrem Trainern Marc und Jan sowie Mario als Betreuer ging somit ein einmaliges und
ereignisreiches Erlebnis zu Ende, das sicherlich für alle ein unvergessliches Event gewesen ist. Die Kids
hatten bei sommerlichen Temperaturen richtig viel Spaß, auch wenn alle äußerst müde und abgekämpft,
aber auch ein gutes Stück Stolz über das Erreichte und Erlebte, zurück in Eberbach ankamen. Umso
schöner dann die Freude als die Eltern die Jungs am Sportheim mit Jubelgesängen, Luftballons und Pizza
empfingen.
Vereinsarbeit hat schon immer die Unterstützung von Helfern, Sponsoren und Gönnern benötigt. Dennoch
ist es nicht selbstverständlich in diesem Bereich Unterstützung zu finden. Die Jugendabteilung des
Eberbacher SC 2019 e.V. schätzt sich daher sehr glücklich, dass dieses Event auf regen Anklang gestoßen
ist und bedankt sich bei allen Unternehmen und Privatpersonen, die den Kindern die Teilnahme an der Mini-
WM ermöglicht haben:
BiNe Haustechnik GmbH, BlitzBlank Gebäudereinigung, Deutsche Vermögensberatung Patrick
Schleihauf, Autohaus Lenz, Praxis Villa Mausespeck Marc Hirdes, Getränke Kern, LBS Steffen
Grimm, SKD Ihr Stadtmakler, Sport-Mix-Team.de, Sparkasse Neckartal-Odenwald, Eiscafé Venezia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.